Sonntag, 14. Oktober 2018

Achtsamkeit

Seitdem ich achtsam bin und achtsam lebe
werden ich der Schönheit der Natur
ihrer Einzigartigkeit und Kraft 
immer mehr gewahr

Nie war die Morgenluft so würzig klar
das Farbenspiel des Herbstes schöner
der Morgennebel auf den Wiesen geheimnisvoller
seit ich mit wachem und bewusstem Blick durchs Leben gehe

Und während ich früher all dies wohl sah
es mich aber nicht im Innersten erreichte und berührte
bin ich inzwischen von Herzen dankbar 
für diese wundervolle Pracht zu jeder Jahreszeit









1 Kommentar:

  1. Danke dir. Nie wahr die Luft so klar,..., seit ich mit wachem Blick durch's Leben gehe - dem Sinn nach: Das berührt mich. Und zeigt: Die Schönheit im Außen ist immer da und wird noch präsenter und schöner, wenn wir sie innerlich zulassen und sehen. Alles Gute!

    AntwortenLöschen