Donnerstag, 29. Juni 2017

Und es schmerzt

Die wirklich tiefsten Wunden
erleidet die Seele
von denen die uns nahestehen - 
durch Verharmlosung
durch Relativierung
und durch das Verneinen
der Schuld des Anderen

Nur "Bedauern" und
der wohl verzweifelte Versuch
das Ausmaß der Verletzung
einfach zu leugnen -
zusammen mit der
berechnenden Hoffnung
auf "Alles wieder gut?"

Dieses Mal bin ich
zu tief verletzt
zu unfassbar traurig
und voller enttäuschter Wut
als dass ich mich auf
diese vorhersehbaren und erwarteten
Spielchen
noch einlassen könnte

Verzweifeltes Hoffen
auf eine wirkliche Erklärung
über Wochen
und statt dessen
eisiges und durchdringendes
Schweigen...

Alte Wunden sind
wieder aufgerissen
die zu heilen
mich Kraft und Gelassenheit
im Übermaß kosten

Und so braucht es
ein Vielfaches mehr
als wohlfeiles Betteln
um Verständnis und Vergebung

Was es wohl braucht
um zerstörtes Vertrauen
wiederzufinden?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen