Dienstag, 13. Juni 2017

Ein wichtiges Anliegen von Nora Fieling!


Normalerweise veröffentliche ich hier nur eigene Texte, aber dieses Anliegen ist wirklich wichtig:


***GESUCHT WERDEN MINDESTENS 30 FREIWILLIGE WELCHE ZURZEIT AUF EINEN THERAPIEPLATZ WARTEN MÜSSEN***
Mitte Juli startet ein Pilotprojekt meiner Freundin Anne, bei welchem ich Co-Trainer (i.A. - in Ausbildung) sein darf ;)
ABER AUF ANFANG:
Vor ein paar Wochen bat ich Euch hier, an einer Umfrage teilzunehmen, welche eine aktuelle Erhebung zu THERAPIEWARTEZEITEN zum Ziel hatte. Diese wurde inzwischen von Anne ausgewertet:
Im Durchschnitt lag die WARTEZEIT bei über NEUN WOCHEN, einige warteten sogar mehr als SECHS MONATE auf einen ambulanten Therapieplatz.

Anne hat ein Resilienz-Trainings-Programm entwickelt, welches sich an Betroffene einer psychischen Erkrankung richtet, die auf einen Therapieplatz warten. 

Das Programm heißt RAMSES und steht für
"RESILIENZ DURCH ACHTSAMKEIT UND MITGEFÜHL UND SCHAFFUNG EMOTIONALER STABILITÄT"
http://www.anncor.de/ramses
Eine BESONDERHEIT des Programms besteht darin, dass es durch Psychiatrie- und KRISENERFAHRENE begleitet wird, wodurch ein Erfahrungsaustausch auf AUGENHÖHE und die Nutzung des ganz INDIVIDUELLEN ERFAHRUNGSWISSENS ermöglicht wird.

Das Programm startet Mitte Juli das erste Mal hier in Berlin und etabliert sich in den nächsten Jahren hoffentlich DEUTSCHLANDWEIT. Denn es soll Betroffenen helfen, die Wartezeit bis zur Therapie SINNVOLL zu überbrücken. 

Worum es genau in dem Kurs geht und was die Inhalte sind, lest ihr hier:
http://www.anncor.de/ramses 

DOCH WOZU SUCHE ICH JETZT 30 PERSONEN?
Da es ein Pilotprojekt ist, findet eine starke Evaluierung statt. D.h., die Teilnehmer führen zu Beginn des Kurses einen Fragebogen zu ihrer PSYCHISCHEN WIDERSTANDSFÄHIGKEIT (Resilienz) aus. Am Ende des Trainingsprogramms, zehn Wochen später, wird derselbe Fragebogen noch einmal von den Teilnehmern ausgefüllt. Im Idealfall ist dann eine VERBESSERUNG ersichtlich.

Doch wir benötigen zur genauen Bestimmung, dass dieses Programm wirkungsvoll ist, eine KONTROLLGRUPPE. D.h. wir suchen derzeit mindestens 30 Menschen, welche auf einen THERAPIEPLATZ warten und welche bereit wären, zwei mal im Abstand von circa zehn Wochen denselben Fragebogen auszufüllen wie unsere Teilnehmer vor Ort. 

Es ist somit ganz egal, wo Du wohnst. Auch ist egal, welche Diagnose Du hast oder welches Therapieverfahren Du machen möchtest. 

Sofern Du uns mit Deiner Teilnahme unterstützen möchtest, schreibe mir bitte eine Mail an
kontakt@nora-fieling.de

Wir brauchen von dir nur Deine Email-Adresse, um dir den Link zum Fragebogen zu senden, die Teilnahme selbst ist ANONYM möglich. 

WAS HAST DU VON DER TEILNAHME?
Sofern Du daran Interesse hast, wirst Du per Mail über die Umfrage-Ergebnisse und die weitere Projektentwicklung informiert. Selbstverständlich bekommst Du von uns KEINEN Spam. Zudem werden Deine persönlichen Daten VERTRAULICH behandelt und nach der zweiten Umfrage vernichtet, wenn du das möchtest. 

Die anonymen Fragebogen-Daten werden nicht vernichtet und Deine Email-Adresse brauchen wir, wenn wir Dich über die Ergebnisse informieren wollen. - Doch dies kannst Du gerne nach der zweiten (und letzten) Fragerunde auswählen.

Anne und ich würden uns SEHR FREUEN, wenn Du uns mit Deiner Teilnahme an den zwei Umfragen unterstützt – und wer weiß, vielleicht findet dieses Trainingsprogramm auch bald bei Dir in der Nähe statt?

Wir bedanken uns schon jetzt ganz doll bei Euch für jede Unterstützung - sei es durch das aktive Mitmachen oder durch das Teilen unseres Aufrufes.
Liebe Grüße,
Eure Anne & Nora

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen