Donnerstag, 11. August 2016

Status Quo

Nach den (zum Teil selbstverschuldeten) Turbulenzen der letzten Wochen tut es unendlich gut, wieder bei mir zu sein, und mehr auf mein Wohlergehen zu achten.
Mir ist mal wieder bewusst geworden, wie fragil mein seelisches Gleichgewicht ist, und wie sehr ich darauf achten muss, nicht wieder in alte Verhaltensmuster zurück zu fallen. Aber irgendwie hat das Alles auch sein Gutes: Ich habe sehr aufschlussreiche Erfahrungen machen können, und zumindest eine wirklich schöne und interessante Begegnung gehabt, aus der sich noch so manches Schöne entwickeln kann, nachdem ich auch hier mal wieder alles falsch gemacht habe, was mein großes Reservoir an Verhaltensmustern so anbietet. Das ist schön, und mal wieder bin ich überrascht worden von der Geduld und dem unverfälschten Interesse eines Menschen an mir - ungeachtet meiner Fehler.
Jedenfalls ist die Wirklichkeit um einiges nuancenreicher und interessanter, als meine Fantasie, meine Wünsche und Sehnsüchte sich das so ausgemalt haben. Mal schauen, was noch so alles kommt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen