Donnerstag, 21. Juli 2016

Wahre Freundschaft & Therapieerfolge = Angekommensein

Es ist ein wahres Geschenk für mich, mich auf andere Menschen verlassen zu können. Und das ohne Angst davor zu haben müssen, wegen meiner Ecken und Kanten - wegen meiner Geradlinigkeit abgelehnt, oder angegangen zu werden.
Wie die Leser von "Grenzgänger" ja wissen, wurde mein Urvertrauen nachhaltig beschädigt - mit Folgen, die bis heute andauern. Noch heute fällt es mir schwer, anderen Menschen nachhaltig und in für mich schwierigen Situationen zu vertrauen, aus Angst, sie könnten erkennen, was für ein im Grunde unperfekter und fehlerhafter Mensch ich bin, der für seine Misserfolge und Fehlplanungen die alleinige Verantwortung trägt, und dafür keinerlei Hilfe und Unterstützung zu erwarten hat.
In den letzten Monaten durfte ich die Erfahrung machen, dass Menschen mir tatsächlich dauerhaft wohlgesonnen sind, und ich mich tatsächlich auf sie verlassen kann. Das ist ein unvorstellbar beglückendes Gefühl, das sich allmählich auch nachhaltig in mir festigt. DANKE!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen