Montag, 13. Juni 2016

Wer ich bin

Vor längerer Zeit habe ich mich
immer wieder gefragt
wer ich eigentlich bin
ohne darauf
eine wirklich sinnstiftende
Antwort zu finden

Denn es reicht nicht aus
verschiedene Attribute
aneinanderzureihen
verbunden mit der Hoffnung
ihre Summe ergäbe
eine erfüllende Antwort

Inzwischen habe ich begriffen
wer sich diese Frage stellt
fühlt sich unvollkommen
und grundlegend falsch
in dieser Welt

Ist auf der Suche
ohne das Ziel zu kennen
und kann das eigene Mosaik
nicht zusammenfügen

Erst wenn die eigene Vergangenheit
sich mit dem Gegenwärtigen
zu einem sinnvollen Ganzen
zusammenfügen lässt
und der Blick nach Vorn
seinen Schrecken verloren hat
verschwindet diese Frage
in die Bedeutungslosigkeit

Heute stelle ich mir
diese Frage nicht mehr
sondern ich lebe
in dem Bewusstsein
dass sich alles fügen wird
und das was ich tue, fühle und denke
alles am richtigen Platz ist

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen