Mittwoch, 8. Juni 2016

Und trotzdem

Nur selten in meinem Leben
gab es besondere Begegnungen
die mich berühren
mir unter die Haut gehen
und mich erahnen lassen
was Glück bedeuten kann

Ich bin nicht gerade
verwöhnt vom Glück
und lange habe ich geglaubt
dass es mich aus Bosheit meidet
und ich es nicht verdient habe

Ich glaubte
ich müsse mich zufriedengeben
mit Kompromissen
und hätte Dankbarkeit zu zeigen
für die Brotkrumen
die mir zugeteilt wurden

Und Liebe war nur ein
sehnlichster Wunsch
eine Illusion
völlig unerreichbar
und ohne einen Platz
in meinem Leben

Und ich sehnte und sehnte
mich nach Erfüllung
traurig ahnend
es würde beim Sehnen bleiben

Dann kamst du
und mit einem einzigen Lächeln
wischtest du die Schatten beiseite
ließest mich wieder fühlen und hoffen
tief und wahrhaftig

Dein Lächeln
ließ mich strahlen
und es war voll von
wärmender, liebevoller
Aufmerksamkeit

Und ich spürte neue Hoffnung
dass ein Leben zu zweit
selbst für mich
doch nicht völlig
unmöglich ist

Inzwischen bist du fort -
nur eine flüchtige Begegnung
die dennoch Spuren hinterlässt die dauern
und mit ihnen auch Enttäuschung
und die Erkenntnis
wie flüchtig Illusionen sind

Und trotzdem bin ich froh
und dankbar
dir begegnet zu sein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen