Dienstag, 14. Juni 2016

Sehnsucht

Manchmal packt sie mich
ziemlich unvermittelt
SEHNSUCHT
nach Nähe Zärtlichkeit Zweisamkeit
und so groß und heftig
dass es schmerzt

Große Gefühle
lassen sich nicht kontrollieren
und sich nicht vorschreiben
wann der richtige Zeitpunkt ist
sondern sie
wollen jetzt und vollständig
Erfüllung finden

Und ich schwanke
zwischen ihnen und
der Vernunft hin und her
versuche mit meinem Verstand
mich zu beruhigen
und zu zügeln
und muss doch kapitulieren
vor der Übermacht

Manchmal wünschte ich
es gäbe einen Schalter
mit dem ich alles
was mich aus der Bahn zu werfen droht
einfach abstellen könnte
um nicht zum Sklaven
meiner Gefühle zu werden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen