Mittwoch, 22. Juni 2016

Erschöpfungszustand

Wenn meine Gedanken
mitten im Enstehen
schon wieder einschlafen
und sich auf diese Weise
meiner Kontrolle entziehen

Wenn mein gesprochenes Wort stockt
und ich um fast jedes
mal wieder ringen muss
um hörbar zu bleiben

Wenn meine Gedanken und
meine Sprache gemeinsam
ihren Dienst verweigern
dann ist das völlige Erschöpfung

Und diesen Zustand
hasse ich von Herzen
denn er macht mich reizbar
und zum willfährigen Ziel

Und es kostet mich
unendlich viel Kraft
ihn vor Unbefugten
zu verbergen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen