Freitag, 17. Mai 2013

Kurzundgut

Ich komme zur Ruhe- atme tief
und versuche das Gedankenkarussel
zum Stehen zu bringen.
Kein Ausnahmezustand mehr
und der Alltag fordert seinen Tribut.

Das ist gut so, denn die Alltäglichkeiten
und selbtsauferlegten Pflichten,
sie lenken ab und schaffen
eine wohltuende Normalität.

Ich kann wieder lachen-
die Depression ist vorbei...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen