Samstag, 2. März 2013

Erinnerungen

Vertrautheit- ein schönes Wort,
das vordergründig Wohlbefinden suggeriert
in trügerischer Sicherheit wiegt und jäh
in Unbehagen und Befangenheit umschlägt...
Die altbekannte, warme Stimme,
die zuerst freundlich Anteilnahme bekundet
um dann wieder perfide ihre Vorwürfe,
ihre Anschuldigungen zu postulieren
die immer wieder sprachlos, hilflos machen.
Und ich errichte einen Schutzschild
aus abstrakten Worten,
die mich beschützen, bewahren sollen
vor ungewollten Erinnerungen und Rückblenden.
Meine Unbeholfenheit ist mein größter Feind
in Situationen wie dieser, die mich daran erinnern
wie es früher einmal war
und was ich zu gern vergessen möchte.
Sprachlos bin ich auf der Suche nach Worten,
ringe um Haltung und weiß nicht einmal
wonach ich genau suche...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen