Sonntag, 30. Dezember 2012

Symptomatisch

Es sind die
klassischen Symptome
einer Depression:
Die fehlende Weite der Gedanken
das Verharren in meiner kleinen
abgesicherten Welt
und die Angst
mich rechtfertigen
und erklären zu müssen.
Es ist die Ohnmacht
der eigenen Erkenntnis
die Unfähigkeit
gegen die eigene
kranke Gedankenwelt
mich zur Wehr setzen zu können
die mich zynisch
weltabgewandt
zum Wächter
meines selbsterbauten
Gefängnisses
haben werden lassen
mich immer wieder
anderen entfremdet haben
aus Scheu vor alten Verletzungen
altbekannter Enttäuschung und
immer wieder
durchlebter Zurückweisung.
Hilfreiche Hände
werden zurückgeschlagen
gekränkt beleidigt
und doch herbeigesehnt
mit Angst vor Entblößung
vor Schutzlosigkeit
denn die eigene kleine Welt
bietet in ihrer Beschränkung
noch immer
die größte Sicherheit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen