Mittwoch, 5. Dezember 2012

Lyrik ist...

Lyrik ist immer
ein Ringen um Worte
um die eigene Sprache
und das eigene Verstehen.

Denn Gedichte
umhüllen
einen eigenen Kosmos
aus Sprache
tiefstem Gefühl
und absoluter Ehrlichkeit.

Gedichte lügen nicht
sie sind Essenz der Wahrheit
und der Wahrheit verpflichtet.

Mit wenigen
komprimierten Worten
erschaffen sie Welten
reißen und heilen sie Wunden
fügen Vergangenheit
und Gegenwart
in Eins zusammen
schlagen Brücken
des Verstehens.

Mit wenigen Worten
eine Reise um die Welt
Eintauchen
in die reinste Form
der Sprache.

Vollendung?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen